Ostalb-läuft_2018

 

Im Schuljahr 2017/2018 hat sich die Grauleshofschule wieder an der Aktion „Die Ostalb läuft“ beteiligt.
Durch den tatkräftigen Einsatz der Kinder und die großzügigen Spenden der „Sponsoren“ (Eltern, Tanten, Onkel und Bekannte) konnten wir den stolzen Betrag von 1.271,16 € erreichen und damit das Ergebnis vom Vorjahr sogar noch bei weitem übertreffen.
Der gesamte Erlös ging auch dieses Jahr wieder an das Kinderhospiz.

Allen Läufern und Spendern einen herzlichen Dank für ihren Einsatz und das Engagement.

 
TaekwondoAG 2018

T a e k w o n d o  A G  -  2018

Schon seit einigen Jahren leitet Sonja Ruf, Abteilungsleiterin und Trainerin vom TSG Hofherrnweiler-Unterrombach eine Taekwondo AG an der Grauleshofschule in Aalen. Die AG ist immer ausgebucht und wird mit großem Interesse von den Schülern angenommen.

Die Taekwondo-AG im zweiten Schulhalbjahr wurde von zehn Schülern mit Erfolg abgeschlossen. Für die erbrachten Leistungen bekamen die Kinder eine Urkunde ausgehändigt.

Die Wurzeln des Taekwondo reichen über 2000 Jahre zurück. In ihrer modernen Form besteht die aus Korea stammende Kampfkunst seit 1955. In den 60er Jahren kam Taekwondo nach Deutschland. Im Jahr 1980 wurde die Deutsche Taekwondo Union e.V. (DTU) als nationaler Spitzenverband für olympisches Taekwondo gegründet.
Die Sportart Taekwondo ist gerade für Kinder eine Chance ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Im Taekwondo gibt es Regeln und Grenzen, Selbstdisziplin, Toleranz, Gemeinschaftlichkeit, gegenseitiger Respekt, die den Kindern im Taekwondo vermittelt werden. Dies sind entscheidende Ansatzpunkte, welche zu einer Verbesserung sozialer Verhaltensweisen, sowie zur allgemeinen Gesunderhaltung beitragen können.
Die Schüler konnten in den zahlreichen Trainingseinheiten Grundtechniken, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordinationsfähigkeit, Kraft, Schnelligkeit, Falltechniken, Selbstverteidigung und vieles mehr ausprobieren.  Die Schüler hatten großen Spaß. Im neuen Schuljahr geht es weiter mit Taekwondo an der Grauleshofschule.

 
Tiere und Pflanzen

Tiere und Pflanzen in Wiese und Hecke

Für den neuen Lehrplan gut gerüstet.
Im Mai 2017 nahmen 8 Kolleginnen an der Fortbildung des SSA Göppingen zum Thema  „ Tiere und Pflanzen in Wiese und Hecke“ teil.

Zunächst informierten die Fortbildner über die Inhalte dieses Teils des neuen Lehrplans und erörterten die verschiedenen Möglichkeiten zur Durchführung der verbindlichen Experimente. Danach besuchten alle die angrenzenden Wiesen und erlebten diese  „mit allen Sinnen“. Das unterschiedliche Vorkommen der Blumenarten machte deutlich, dass diese Wiesen gedüngt bzw. naturbelassen sind. Insgesamt wurden bei diesem kleinen Rundgang 29 verschiedene Blumenarten gefunden und benannt. Schülerinnen und Schüler hatten bereits am Vortag denselben Rundgang gemacht und ihre gefundenen Blumen in kleinen Vasen mit passenden Namensschildchen zu einer beeindruckenden Ausstellung aufgebaut, die nun von den Kolleginnen bewundert werden konnte.

In der Schule wurde dann die Stationenarbeit für die Erkundung der Löwenzahnpflanze bzw. der Schnecke mit Hilfe lebender Materialien durchgeführt. Die Teilnehmerinnen erhielten dabei nützliche Tipps für die praktische Arbeit.
Anschließend konnten sich alle durch die Vielzahl der unterschiedlichen Materialien, die ringsum ausgelegt waren, Anregungen für ihren Unterricht holen.

 

 
Maedchenfussball 2017

Jugend trainiert für Olympia (Mädchenfußball)

Am Mittwoch, den 10.5.17 fand das diesjährige Mädchenfußballturnier statt.

Bestes Fußballwetter erwartete uns in Bettringen. Ebenso Frau Widmann, die Organisatorin des Turniers. Trotz Mutterschaftsurlaub richtete sie das Turnier in bewährter Weise aus. Auch ihr Baby hatte sie dabei.

Wir spielten gegen sechs andere Grundschulen aus dem Ostalbkreis. Allerdings fehlte uns diesmal die nötige Durchschlagskraft. Auch das Glück war nicht auf unserer Seite. Drei Niederlagen und drei Unentschieden waren zu verbuchen.
Trotz Sieglosigkeit war es ein wundervoller Tag. Müde und kraftlos ging es gegen Mittag wieder nach Hause.

Besonderer Dank ergeht an Frau Siekmann und Frau Wolber, die den Fahrdienst übernommen haben.

Auf dem Bild seht ihr unsere Fußballerinnen.

 

 
Fussballturnier-2017

Jugend trainiert für Olympia

Am 29.3. fand dieses Jahr das Fuß- balljungenturnier von Jugend trainiert für Olympia statt. Diesmal in Ruppertshofen.

In unserer Gruppe B spielten wir zunächst die Vorrunde gegen Zipplingen, Abtsgmünd, Frickenhofen und Rindelbach.

Mit drei Siegen und einem Unentschieden wurden wir ungeschlagen Gruppensieger! Im Viertelfinale hatten wir es dann mit Neuler zu tun. Hier verloren wir 2 : 0.

Am Ende belegten wir Platz 7 von insgesamt 20 teilnehmenden Mannschaften.

Es war ein schönes Turnier bei bestem Fußballwetter.
Besonderer Dank geht an das Autohaus Widmann, das uns wie jedes Jahr einen Kleinbus für die Anreise zur Verfügung stellte.

Auf dem Foto seht ihr unsere Fußballer der Grauleshofschule.

 

 
Jungenfussball

Fußballturnier der Jungenmannschaften

In Essingen fand am 13. April das Fußballturnier der Jungenmannschaften statt. Wie jedes Jahr war auch die Grauleshofmannschaft mit einer Mannschaft dabei.

Für die Grauleshofschule spielten:
Vorne von links nach rechts: Fiszan Nadeem, Roland Enkisch, Haidar Haidar
Hinten von links nach rechts: Jona Scherner, Edis Kilic, Sven Dellemann, Simon Kohnle, Max Iskender